Thomas H. Meitinger
Dipl.-Ing. (Univ.), Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH)
Patentanwalt
European Patent Attorney
European Trademark and Design Attorney

Elektronik, Steuerungstechnik, Nachrichtenübertragung, Halbleitertechnik, Medizintechnik, Maschinenbau, Flugzeugtechnik, Landmaschinentechnik

Thomas H. Meitinger studierte Elektrotechnik an der Technischen Hochschule in Karlsruhe und schloss sein Studium mit einer Diplomarbeit auf dem Gebiet der Steuerungs- und Regelungstechnik ab. Er graduierte ferner mit der Note „sehr gut“ zum Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH) mit einer Diplomarbeit über den Aufbau eines Controllingsystems für ein KMU. Nach seinem Hochschulstudium der Elektrotechnik arbeitete er viele Jahre als Entwicklungsingenieur auf dem Gebiet der Elektronik, der Steuerungstechnik und des Sondermaschinenbaus. Aufgrund dieser Entwicklungstätigkeit wurden fünf Patentanmeldungen im In- und Ausland eingereicht, die zu Patenten führten. Nach seiner Tätigkeit als Entwicklungsingenieur war Herr Meitinger zunächst für den Bereich Elektrotechnik/Elektronik eines mittelständischen Unternehmens verantwortlich. Danach hatte er langjährig Leitungspositionen inne und war zuletzt technischer Leiter eines internationalen Chipkartenherstellers.

Von 2004 bis 2007 absolvierte er die Ausbildung zum Patentanwalt in einer international tätigen Münchner Patentanwaltskanzlei und daneben erwarb er juristische Kenntnisse durch ein Fernstudium für Patentanwälte an der Fernuni Hagen. Anschließend absolvierte er eine Ausbildung beim Deutschen Patent- und Markenamt und an den technischen und Markensenaten des Bundespatentgerichts in München und legte Anfang 2007 die Prüfung zum Patentassessor ab. Thomas Meitinger ist seit 2007 Deutscher Patentanwalt und beim HABM in Alicante als European Design and Trademark Attorney eingetragen. Seit Anfang 2007 arbeitete er als Patentanwalt für die international tätige Patentanwaltskanzlei Maiwald Patentanwalts GmbH in München unter anderem auf den Gebieten Medizintechnik, Flugzeugbau, Elektronik, Steuerungstechnik und Maschinenbau. Thomas Meitinger ist seit 2009 zugelassener Vertreter vor dem Europäischen Patentamt (European Patent Attorney).

Thomas Meitinger arbeitet als Patentanwalt vorwiegend auf den technischen Gebieten der Elektronik, der Steuerungstechnik, der Nachrichtenübertragung, des Maschinenbaus, der Medizintechnik, der Flugzeugtechnik, der Landmaschinentechnik und der Halbleitertechnik.

Seine Tätigkeitsschwerpunkte umfassen die Durchführung von Marken-, Patent- und Gebrauchsmusteranmeldeverfahren, Einspruchsverfahren, Nichtigkeitsverfahren und Löschungsverfahren, sowie die Erstellung von Freedom-to-operate- und Rechtsbeständigkeitsgutachten.

Thomas Meitinger spricht Deutsch und Englisch, ist Mitglied des VPP, der GRUR, des epi, des Bundesverbandes Deutscher Patentanwälte e.V. und der Patentanwaltskammer. Er veröffentlicht Artikel in der Zeitschrift Managing IP.

Thomas Meitinger ist Mitgründer der seit 2009 bestehenden Bode Meitinger Patentanwalts GmbH.